Zugewanderte Mediziner: Doktor Kannitverstan

Veröffentlicht am 12.11.2012 in Soziales

Viele der neuen Kollegen sprechen so schlecht Deutsch, dass Patienten in Gefahr geraten. - Ist doch egal – Hauptsache billig.

In Deutschland arbeiten immer mehr Ärzte aus dem Ausland. Das ist gut, denn sonst blieben viele Stellen in Kliniken unbesetzt. Doch Verbände fordern mehr und bessere Sprachkurse: Viele der neuen Kollegen sprechen so schlecht Deutsch, dass Patienten in Gefahr geraten.
Quelle: SPIEGEL

Anmerkung des NDS-Lesers J.A.: Ist doch egal – Hauptsache billig. Um die deutschen Ärzte zu halten, müßten die Kliniken, müßte der Staat halt wettbewerbsfähige Gehälter zahlen, was nicht gewünscht ist.

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

http://statisticiweb.info/blogs/viewstory/42844

301 Moved Permanently I was suggested this blog by my cousin. I am not sure whether this post is written by him as nobody else know such detailed about my trouble. You are wonderful! Thanks! your article about 301 Moved PermanentlyBest Regards Yoder

Autor: For the Hawaiian, Datum: 29.12.2012, 07:40 Uhr


http://www.iamjamaican.com/?L=blogs.blog&article=37081

I¡¯m not sure where you¡¯re getting your information, but good topic. I needs to spend some time learning much more or understanding more. Thanks for great information I was looking for this info for my mission.

Autor: Dresses, Datum: 26.12.2012, 23:58 Uhr


http://www.joininternet.com/?L=blogs.blog&article=40427

This is really interesting, You are a very skilled blogger. I have joined your rss feed and look forward to seeking more of your great post. Also, I have shared your website in my social networks!

Autor: Vacation, Datum: 25.12.2012, 21:38 Uhr


uKxhbyCPzmEVQKMPaI

Super Song kann ihn nur weiterempfelen, sdchae das man das Lied nur VIEL VIEL VIEL zu wenig h rt DAS MUSS GEc3„NDERT WERDEN *gg*Schala Schala!! So wie in Cordoba!!

Autor: Johana, Datum: 30.11.2012, 09:29 Uhr


bHmqTtoBEj

die dresden-geschichte ist kein guter beleg. 1. kommt es seetln vor, dass ein direktkandidat kurz vor der wahl stirbt, 2. wird das negative stimmgewicht wohl abgeschafftund 3. hatte die nachwahl auf die mehrheitsverhe4ltnisse im bundestag keine auswirkungen, so dass eine . klage keinen erfolg hatt. ergo: undramatischer einzelfall.anders kf6nnte es aber sein, wenn es zum regelfall wfcrde, aus wahltagsbefragungen dadurch kapital zu schlagen, dass man versucht noch am wahltag zu mobilisieren unabhe4ngig ob die wahltagsbefragungen stimmen oder sich das jemand ausgedacht hat. wenn aber klar ist, es gibt keine solchen befragungen, entstfcnde kein problem zumindest kein juristisches.ein e4hnliches problem gibt es z.b. in den usa, wo durch die zeitverschiebungen die wahllokale nicht gleichzeitig gef6ffnet haben und die ersten ergebnisse schon bekannt werden, we4hrend woanders noch gewe4hlt wird.

Autor: Simran, Datum: 30.11.2012, 09:21 Uhr


XLSOMZVFJJjcaeiTTeH

Ich finde, Du kf6nntest an Deinem Ton arbeiten. Aber Du hast natfcrlich in einem Punkt Recht. Ich he4tte mit Markus mehr fcber die ganze Kritik an der Digiges reden slelon, das habe ich aber nicht bewusst ausgespart, sondern einfach verpeilt.Kindergarten? Was sind denn Deine Einwe4nde gegen die Republica? Jf6rges mag das alles nicht interessieren, was Blogger schreiben. Mich nervt diese Bad-Boy-Attitfcde. Ich finde es generell interessant, was die Leute machen, mit denen ich rede. Wenn es Kritipunkte gibt, spreche ich die so ich es nicht vergesse an (Openleaks, Flattr). Wenn Dir das nicht bissig genug ist, kann ich das akzeptieren.

Autor: Patricia, Datum: 28.11.2012, 17:46 Uhr


Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033355
Heute:99
Online:3

Nachrichten

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Geschichte der CSU

Bay. Raute

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918