27.11.2019 | Service

So verteidigt der WDR-Intendant sein Gehalt von 399.000 Euro

 

[…] WDR-Intendant Tom Buhrow (58) hat sein Jahresgehalt von 399 000 Euro verteidigt. „Man kann das immer weiter treiben mit dem Neid“, erklärte der ehemalige „Tagesthemen“-Moderator am Mittwoch in Köln bei einer Pressekonferenz nach der ARD-Hauptversammlung.

25.02.2019 | Service

Kranke Tyrannen Verbrecherische US-Oligarchie

 

Dass die korrupte US-Oligarchie (Jimmy Carter) die halbe Welt mit Handelskriegen, verdeckten Kriegen, Drohnen- und Bombenkriegen überzieht, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Jetzt taucht Uncle Sam plötzlich an der kolumbianischen Grenze auf, um „den Menschen in Venezuela mit Nahrungs- und Arzneimitteln zu helfen“.

07.04.2018 | Service

ARD-Börsensendung: Fernsehen für die Parallelgesellschaft

 

Es heißt ja, ARD und ZDF würden zu viel für Minderheiten senden und zu wenig für normale Bürger. Genau! Wer, außer ein paar finanziell Auffälligen, braucht zur besten Sendezeit den Börsenbericht? Ab ins Nachtprogramm! […]

10.03.2018 | Service

Tibet-Tag 2018 in Berg: Flagge erinnert am Sophie-Scholl-Platz an Volksaufstand von 1959

 

1949/1950 wurde das souveräne Tibet von der Volksrepublik China völkerrechtswidrig besetzt und 1951 annektiert. Der verzweifelte Widerstand des tibetischen Volkes gegen die Okkupanten fand am 10. März 1959 in einem Aufstand in Lhasa, der tibetischen Hauptstadt, seinen tragischen Höhepunkt.

24.01.2018 | Service

Öffentlich-rechtliche Gegenaufklärung über 1968. Von Götz Eisenberg.

 

Die Sendung „ttt – titel, thesen, temperamente“ brachte am Sonntag, den 14 Januar 2018 einen Beitrag zum 50. Jahrestag der 68er Revolte, den 3-sat in der Sendung Kulturzeit vom 17. Januar wiederholt hat. „Fünf Minuten über die Ideen von 68“ zu reden, das sei „gaga“, sagte Daniel Cohn-Bendit.

28.12.2017 | Service

Zeitgenosse Böll

 

Heinrich Bölls publiziertes Werk umfasst nahezu genau die vier Jahrzehnte, in denen die alte BRD, die Bonner Republik, existiert hat: 1949, im Gründungsjahr, erscheint seine erste größere Erzählung (»Der Zug war pünktlich«), 1985 sein letzter Roman (»Frauen vor Flusslandschaft«), unverkennbar eine Art melancholischer Abgesang.

05.10.2017 | Service

Kein Spaziergang

 

Was die Schrift von eher akademischen Publikationen zu diesem Thema unterscheidet, ist ein ausgesprochen »praxisorientierter« Ansatz: Womit müssten US-Truppen rechnen, wenn sie einen Krieg gegen Russland zu führen hätten?

12.09.2017 | Service

Ich bin kein russischer Spion

 

Statt aufzuklären und die Arbeit des Bundesnachrichtendienstes strenger zu regulieren, hätten die Deutschen einfach das Gesetz so gelockert, „dass es nicht mehr gebrochen wird“. (…)Es sei den Regierungsparteien darum gegangen, „allzu beschämende Enthüllungen“ zu unterbinden, so Snowden. „Versprechen ans Weiße Haus haben für die Bundesregierung wohl Gesetzescharakter.“

03.09.2016 | Service

US-Wahlkampf: Why the Military-Industrial Complex Loves Hillary

 

Military contractors are overwhelmingly favoring Hillary Clinton for president with their political contributions this year.

06.08.2016 | Service

Gegen-Aufklärung und Selbst-Entfremdung im Namen der Freiheit

 

Der Neoliberalismus ist das erfolgreichste Projekt der Gegen-Aufklärung. Vom 18. Jahrhundert bis in die 1970er Jahre haben DenkerInnen in Europa und den USA die Grundlagen für den „Ausgang des Menschen aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit“ (Kant) erarbeitet.

21.12.2015 | Service

Gemeinsam trauern, gemeinsam verblöden

 

Europa und Amerika haben sich nach den Terroranschlägen der letzten anderthalb Jahrzehnte auf ihre Grundwerte der Aufklärung besonnen – und sie zur Ideologie verzerrt. […]

15.12.2015 | Service

Lieber angemessene Steuersätze als angebliche Geschenke

 

Was bilden sich diese milliardenschweren Typen eigentlich ein zu glauben, dass sie mit ihrem Geld bestimmen können, wer gefördert werden soll und wer nicht? Es gibt keinen vernünftigen Grund diese »Geberlaune« aus Zeiten der viktorianischen Suppenküche für gut zu befinden.

15.11.2015 | Service

Berg - stilles Gedenken für Terror-Opfer von Paris - Mittwoch um 18:30 Uhr am Sophie-Scholl-Platz

 

Bürgermeister Helmut Himmler lädt am Mittwoch, 18. November 2015, um 18.30 Uhr am Sophie-Scholl-Platz in Berg  alle Bürgerinnen und Bürger zu einem stillen Gedenken für die Opfer der Terroranschläge von Paris ein. 

17.10.2015 | Service

Beihilfe zur Steuerhinterziehung Commerzbank soll Millionen zahlen

 

Den kleinen Dieb steckt man ins Gefängnis, die organisierte Kriminalität gegen die Allgemeinheit lässt man mit Bußgeldern davon kommen, die aus er Portokasse und letztlich vom Bankkunden bezahlt werden.

21.08.2015 | Service

Amerikas Politiker – Aus Prinzip verantwortungslos

 

Amerikas kompromittierte Politiker haben nichts zu befürchten: In Washington genießen Menschen wie Paul Wolfowitz, der politische Architekt des Irakkriegs, ein entspanntes Privatleben. Ihre Fehler muss die Welt ausbaden…

19.08.2015 | Service

Bauernmarkt Berg – Qualität aus der Region am Sophie-Scholl-Platz

 

Nach der Vereinssatzung dürfen nur Landwirte als Anbieter am Bauernmarkt am Sophie-Scholl-Platz zugelassen werden. Die Verbraucherinnen und Verbraucher müssen sich darauf verlassen können, dass sie Qualität von Direktvermarktern aus der Region einkaufen.

18.01.2015 | Service

Befreiung ohne Befreier

 

Mit einer faktischen Ausladung verhindern EU-Staaten die Teilnahme des russischen Präsidenten an den Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz. Damit bleibt der höchste Repräsentant desjenigen Landes, dessen Armee dem Massenmord in dem deutschen Vernichtungslager am 27. Januar 1945 ein Ende setzte, von der Gedenkveranstaltung ausgeschlossen.

15.11.2014 | Service

Mikrozensus 2013: 16,5 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund

 

Im Jahr 2013 lebten rund 16,5 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus 2013 weiter mitteilt, entspricht dies einem Bevölkerungsanteil von 20,5 %. 

08.09.2014 | Service

IWF finanziert Bürgerkrieg

 

Wie immer unterzieht der IWF das bankrotte Land einer neoliberalen Schocktherapie
Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat die zweite Tranche seines Kredits an die Ukraine freigegeben. Insgesamt wurden dem Land im Frühjahr 17 Milliarden US-Dollar (etwas mehr als 13 Milliarden Euro) zugesagt (Ukraine: Die Auflagen des IWF).

30.08.2014 | Service

G7-Gipfel in Bayern 2015 kostet Millionen

 

Das G8-Medienspektakel für Merkel damals in Heiligendamm hat also den Steuerzahler 81 Millionen Euro gekostet und G7 auf Schloss Elmau soll nun sogar noch mehr kosten.

08.08.2014 | Service

Rasmussen in Kiew: Wir stehen bereit

 

Bei einem Besuch in Kiew hat Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen der Ukraine im Konflikt mit Russland die Unterstützung des Militärbündnisses zugesichert. Er rief Russland zum Abzug seiner Truppen von der ukrainischen Grenze auf. In der Ostukraine gehen die Kämpfe unterdessen weiter.

13.09.2013 | Service

Heribert Prantl – Im Zeitalter der digitalen Inquisition

 

Sie bereitet körperlich keine Schmerzen, sie ist einfach nur da: die weltweite Kontrolle der Kommunikation im Internet. Ist damit das Ende der Privatsphäre besiegelt?

29.07.2013 | Service

Sylt kämpft gegen die Vertreibung der Einheimischen

 

Gerade die einheimischen Inselbewohner können immer häufiger der Versuchung nicht widerstehen die eigene Immobilie zu Höchstpreisen zu verkaufen. Die Millionäre wünschen allerdings in den meisten Fällen die perfekt ausgestattete Immobilie, in die man nur noch einziehen muss. kämpft gegen die Vertreibung der Einheimischen.

03.07.2013 | Service

Geheuchelte Empörung im Abhörskandal?

 

Die Empörung ist groß in Deutschland. Ausgerechnet der Verbündete USA hat auch hierzulande Telefon- und Internetverbindungen überwacht. Doch die angebliche Unwissenheit deutscher Politiker ist ein gefährliches Spiel, kommentiert Elmar Theveßen.
Quelle: ZDF Heute und Denkraum

24.06.2013 | Service

Die Mächtigen entziehen sich der Transparenz

 

Der eidgenössische Datenschutzbeauftragte Hanspeter Thür ist von der Internetüberwachung durch die USA nicht überrascht: “Wir analysieren aber die ausländische Gesetzgebung genau – wie etwa den amerikanischen «Patriot Act». Daher war uns bereits seit längerem klar, dass dieses Gesetz die nun diskutierten Überwachungsmassnahmen ermöglicht. Wir wurden jetzt bestätigt. …

15.05.2013 | Service

“Da wird massiv Angst geschürt”

 

Beim heutigen Demografie-Gipfel ist die “Überalterung” ein Thema. Aber ist sie wirklich ein Problem? Nein, sagt Statistiker Bosbach im tagesschau.de-Interview. Viele Gruppen hätten Interesse, hier gezielt Angst zu schüren – und Langfrist-Prognosen seien ohnehin abstrus.

17.04.2013 | Service

Die Partei der reinen Leere

 

Es gibt keinen intellektuell geführten Diskurs in der Union. Immer wenn es um grundlegende Fragen geht, immer wenn es eigentlich angebracht wäre, ein politisches Problem einmal zu durchdringen und nach grundsätzlichen Antworten zu suchen, herrscht bei der Union das Schweigen im Walde…

28.03.2013 | Service

Demokratie in Krisenzeiten

 

Die Parlamente und die Bevölkerung werden aus den Willensbildungsprozessen also weitgehend ausgeschlossen. Das Krisenmanagement steht eng unter der Kontrolle von Vertretern der Vermögensbesitzer, die ihre Maßnahmen in einer Serie von notstandsstaatlichen Operationen verfolgen.

19.03.2013 | Service

Die verlorene Kunst der Chirurgie

 

Explodierende Gesundheitskosten? Keineswegs. Doch die Orientierung an Bilanzen führt zur Zerstörung einer menschlich orientierten Medizin durch ökonomische Habgier.

25.02.2013 | Service

Harald Schumann: Staatsgeheimnis Bankenrettung

 

Rettet Deutschland wirklich Spanien, Irland und die anderen Krisenländer? Eine Recherchereise durch Europa offenbart: Die vielen Milliarden an Steuergeldern schützen vor allem wohlhabende Anleger vor Verlusten – meist sind es Deutsche.
Die Regierungen und Zentralbanker wollen das am liebsten verschleiern.

25.11.2012 | Service

Angela Merkel ernennt Peer Steinbrück zum CDU-Wahlkampfleiter

 

Berlin (dpo) - Angela Merkel sorgte heute bei einer Pressekonferenz für eine faustdicke Überraschung, als sie kurzerhand ihren Herausforderer Peer Steinbrück zum Wahlkampfleiter der CDU ernannte. Die Bundeskanzlerin zeigte sich überzeugt, dass der SPD-Spitzenkandidat der richtige Mann ist, um ihre sichere Wiederwahl im Jahre 2013 zu garantieren.---Der Postillon

15.11.2012 | Service

Josef Foschepoth: Überwachtes Deutschland

 

Millionen und Abermillionen Postsendungen wurden Jahr für Jahr, Tag für Tag aufgebrochen, ausgewertet und teilweise vernichtet. Millionen und Abermillionen Telefonate wurden abgehört.

06.11.2012 | Service

Die versteckten Kosten des Privatfernsehens

 

Was haben Sie eigentlich letztes Jahr für das Privatfernsehen bezahlt?
Das sehen Sie gar nicht? Macht nichts, Sie zahlen dennoch…

27.10.2012 | Service

Felix Magath feuert VfL Wolfsburg wegen schlechter Leistungen

 

Wolfsburg (dpo) - Nur fünf Punkte in acht Spielen haben ihm nicht gereicht. Nach konstant schlechten Leistungen in der Bundesliga hat Felix Magath den VfL Wolfsburg am Donnerstag mit sofortiger Wirkung entlassen.--
Der Postillon,26.10.2012

18.10.2012 | Service

Deutschland fordert Sperrkonto für Griechenland

 

Die Berliner Politik betreibt offensichtlich eine Politik nur im Partialinteresse der direkten Gläubiger (Banken, Versicherungen, etc.) und der indirekten Gläubiger, also der reichen Geldanleger und der wohlhabenden Privatkunden der Banken.

08.10.2012 | Service

Schuldenkrise: Vorbild Island?

 

Für die Bewältigung der Schuldenkrise gibt es keine Rezepte von der Stange. Der isländische Weg bietet aber gute Denkanstöße. Dass die Rettung maroder Banken auf Kosten der Allgemeinheit alternativlos sei, hat das Land jedenfalls widerlegt.

24.09.2012 | Service

Mathematiker kritisiert Abzocke bei Riester-Rente

 

Versicherungsmathematiker Axel Kleinlein attackiert die Anbieter von Riester-Renten: Diese würden sich die staatlichen Zuschüsse in die eigene Tasche stecken – dafür aufkommen müsse der Steuerzahler

16.09.2012 | Service

Ulrich Schneider: „Die Zeit ist reif …“

 

Die Finanznot der öffentlichen Haushalte stellt mittlerweile nicht nur theoretisch, sondern ganz praktisch eine echte Bedrohung unseres Sozialstaates dar…Wir kommen angesichts der sozialen und demografischen Herausforderungen, vor denen Deutschland steht, nicht herum, sehr Vermögende zur Finanzierung der Lasten stärker als bisher heranzuziehen.

06.09.2012 | Service

Die Banken und das Geld der Anderen

 

Die Banken wollen am liebsten noch mehr Schulden auf die Rücken der Anderen häufen. Das gilt auch für die Deutsche Bank, die sich rühmt, ohne Staatshilfe durch die Krise gekommen zu sein. Dabei profitieren die Institute jeden Tag von den teuren Rettungsaktionen der Staatengemeinschaft. Ihre Verluste wären gewaltig, wenn die Regierungen die Märkte sich selbst überlassen würden.

14.08.2012 | Service

Kunst am Kanal – „Stapelung“ entsteht neu

 

In der Nähe der Heinrichsburgbrücke in Berg wird direkt am Ludwigskanal derzeit die 8 Meter hohe Skulptur „Stapelung“ von Prof. Wolfgang Kirchmayr, der an der Kunstuniversität Linz Kunst lehrte, wieder aufgebaut. Am 12. Juli 2010 wurde die Skulptur zum zweiten Mal infolge des Sturmtiefs Norina zerstört.

17.07.2012 | Service

Putin und sein deutscher Cheflobbyist

 

Ehemalige deutsche Bundespräsidenten und Bundeskanzler sind keine Privatleute. Sie stehen immer noch in der Verantwortung ihres früheren Amtes. Auch deshalb erhalten sie neben ihrer Pension ein Büro, Mitarbeiter, Fahrer und Dienstwagen. Im Fall Gerhard Schröders sind es sogar sieben Mitarbeiter.

18.06.2012 | Service

Holland boykottiert EM-Endrunde als Zeichen gegen Menschenrechtsverletzungen

 

Charkiw (dpo) - Das ist wahre Größe! Die niederländische Nationalmannschaft hat heute Morgen angekündigt, sie werde die EM-Endrunde aufgrund der desolaten Menschenrechtslage in der Ukraine boykottieren. Die Elftal intensiviert damit ihre Proteste, die sie bereits durch konsequente Arbeitsverweigerung in den Vorrundenpartien gegen Dänemark, Deutschland und Portugal zum Ausdruck gebracht hatte.---Der Postillon

14.06.2012 | Service

Wer wird bei der Börsensteuer zur Kasse gebeten?

 

In diesen Tagen, da die Opposition mit der Regierung um möglichst präzise Ansagen für den Termin und die Ausgestaltung einer Besteuerung von Finanzmarktaktivitäten ringt, ist etwa immer wieder das Gegenargument zu hören: Die Zeche einer derartigen Steuer müssten Kleinanleger, Riester- und sonstige Altersvorsorgesparer sowie Pensionsfonds zahlen, die das Vermögen der betrieblichen Altersvorsorge managen.

16.05.2012 | Service

Die Wachhunde der Machtelite

 

Noam Chomskys Kritik der Intellektuellen
Für Noam Chomsky haben die Intellektuellen die Verantwortung, die Wahrheit zu sagen und Lügen aufzudecken.

17.04.2012 | Service

Bananas!

 

Obwohl die gesundheitlichen Risiken bekannt waren, soll Dole weiterhin mit Pestiziden auf DBCP-Basis (Dibromchlorpropan) gearbeitet haben. Folgen eines Kontakts mit diesen Mitteln, den die Arbeiter auf den Plantagen täglich hatten, können Sterilität, Leber- und Nierenschäden sein.

11.04.2012 | Service

Die Odyssee der Moralpiraten

 

Außerhalb der Urheberrechtsfragen im Internet und der Datenschutzproblematik fällt ihnen offenbar nicht viel ein, wogegen sie sein können…
Vielmehr stoßen die Piraten in eine Lücke, die sich im Vertrauen in die etablierte Politik aufgetan hat…

01.03.2012 | Service

.Das kleine Einmaleins der Arbeitslosenstatistik

 

Die aktuellen Arbeitslosenzahlen für den Februar 2012 klingen gut. 3,11 Millionen Menschen waren in diesem Monat von Arbeitslosigkeit betroffen. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 7,4 Prozent. Im Vergleich zum Februar 2011 ging die Arbeitslosigkeit somit um 203.000 zurück und erreicht damit die niedrigste Arbeitslosigkeit in einem Februar seit 21 Jahren.
Quelle: Jacob Jung

03.02.2012 | Service

Thomas Wieczorek: Die rebellische Republik – Warum wir uns nicht mehr für dumm verkaufen lassen

 

In der Gesellschaft gärt es. Die Risse in der Sozialordnung klaffen immer weiter auseinander: Umverteilung nach oben, Sparzwang nach unten. Die Bürger sollen die Folgen der Krise ausbaden und die letzten noch verbliebenen Sozialleistungen als angeblich nicht mehr finanzierbar opfern.

24.01.2012 | Service

Systemwechsel

 

Dass jeder Gedanke zum “Kommunismus” unter Acht und Bann steht, sollte man wissen, so ist das hier. Kontakte zu Rechtsradikalen kann man sich hingegen erlauben, auch eine ganze Riege ultrarechter Burschenschaftler in seinen Reihen. Da hat er gut aufgepasst, der Herrmann, da liegt er richtig.

22.01.2012 | Service

Welt in Sorge: Iran kurz vor Fertigstellung von Ratingagentur

 

Teheran (dpo) - Was hat der Irre von Teheran jetzt wieder vor? Israelischen und amerikanischen Geheimdienstkreisen zufolge steht der Iran kurz vor der Fertigstellung einer eigenen Ratingagentur namens Mullah's Investor Service. Ein solches Institut könnte nicht nur Israel, sondern auch Europa und die USA mit negativen Ratings bedrohen.--Der Postillon, Satire---

Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033355
Heute:116
Online:1

Nachrichten

08.12.2019 20:16 Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Geschichte der CSU

Bay. Raute

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918