Thannhausen, Hausheim und Breitenbrunn siegten---neumarkt.online-pressemeldung

Veröffentlicht am 12.07.2013 in Lokalpolitik

Das gefiel der Bewertungskommission besonders:
Hausheim "zeichnet sich durch das geschlossene Ortsbild aus. Durch die Unterstützung der Gemeinde wurden Entwicklungen angestoßen, die die Lebensqualität im Ort gesteigert haben. Attraktiv ist die „grüne“ Ortsmitte mit Kirche, ehemaligem Schulhaus, das von den Bürgern saniert wurde und genutzt wird, sowie der offen erlebbare Bach mitten durch Hausheim".

NEUMARKT. Thannhausen, Hausheim und Breitenbrunn sind nach Jury-Beschluß die "schönsten Orte mit Zukunft" im Landkreis Neumarkt.

Sie sollen im nächsten Jahr beim Bezirksentscheid von "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" antreten.

Landrat Albert Löhner gab am Freitag das Ergebnis bekannt und gratuliert den Siegerorten im Landkreis Neumarkt, nachdem die Kreiskommission ihre Bewertungstour durch die 14 gemeldeten Orte abgeschlossen hat.

ind er Gruppe A siegten Thannhausen (Stadt Freystadt) und Hausheim (Gemeinde Berg), in der Gruppe B der Markt Breitenbrunn

Darüber hinaus hat die Kommission einen Sonderpreis vergeben: Hainsberg / Mitteldorf wird für die professionelle Aufbereitung der Ortsgeschichte und die Bemühungen um den Erhalt der alten Hausnamen ausgezeichnet.

Landrat Albert Löhner bedankte sich bei der Kommission für ihre nicht leichte Aufgabe. „Letztendlich sind alle beteiligten Orte Sieger, weil all die Maßnahmen, die in den Dörfern durchgeführt wurden, die Lebensqualität steigern", sagte er. Der Wettbewerb sei ein hervorragendes Instrumentarium einer nachhaltigen Regionalentwicklung und bündele die vorhandenen Kräfte in den Dörfern. Löhner: "Es wäre schön, wenn die Bürgermeister und aktiven Bürger in den Orten noch mehr den Wettbewerb nutzen würden.

Das gefiel der Bewertungskommission besonders:

Hausheim "zeichnet sich durch das geschlossene Ortsbild aus. Durch die Unterstützung der Gemeinde wurden Entwicklungen angestoßen, die die Lebensqualität im Ort gesteigert haben. Attraktiv ist die „grüne“ Ortsmitte mit Kirche, ehemaligem Schulhaus, das von den Bürgern saniert wurde und genutzt wird, sowie der offen erlebbare Bach mitten durch Hausheim".
Thannhausen "ist ein Ort mit Zukunft. Überaus aktive Vereine kümmern sich zusammen mit der Stadt Freystadt um die Gestaltung und Erhaltung des Dorflebens und der nötigen Infrastruktur. Schöne Grünzüge prägen Thannhausen. Kirche, ehemaliger Pfarrhof und ein florierendes Wirtshaus bilden das Zentrum des Ortes".
Breitenbrunn "hat sich schon öfters mit Erfolg am Wettbewerb beteiligt. Seit langer Zeit arbeitet die Gemeinde zusammen mit der aktiven Bürgerschaft an der Erhaltung der Lebensqualität des Ortes. Trotz schwieriger Ausgangssituation gelingt es immer wieder entgegen dem Trend der Zeit Punkte zu setzen. Man ist bemüht zusammen mit den Vereinen leer stehende Gebäude wieder mit Leben zu erfüllen. Das Musikerhaus ist das beste Beispiel dafür. Ein großes Plus sind die unterschiedlichen Lebensräume, die man auf engstem Raum erleben kann und die mit Hilfe des Landschaftspflegeverbandes und örtlicher Landwirte gepflegt werden".

 

Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033369
Heute:28
Online:1

Nachrichten

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918