Spiegelbild

Veröffentlicht am 04.08.2014 in Presse

«Der Spiegel» war einmal das grosse Nachrichtenmagazin, das kontrollieren und auch ein bisschen mitregieren wollte. Mit dem Titel «Stoppt Putin jetzt!» ist es zum Spiegelbild boulevardesker Hetze verkommen, das sogar Tote missbraucht. Dieses «Spiegel»-Titelblatt wird als vorher nicht vorstellbarer Verluderung in die Geschichte der deutschen Journaille eingehen.

Warum sollte Putin gestoppt werden? Weil er höchstpersönlich an der Flugzeugtragödie über der Ukraine schuld sein soll, wie das Blatt beweisfrei insinuiert? Und wer sollte ihn stoppen? Vielleicht wieder der deutsche Landser, der ja schon einmal die Krim «befreite», es bis knapp vor Moskau schaffte? Und «jetzt!» beinhaltet sofort, ohne Federlesen, zuerst schiessen, dann fragen.
Die ehemalige Ikone des US-Journalismus, die im Print wiederauferstandene «Newsweek», ernennt Putin zum «Staatsfeind Nummer eins des Westens» und zum «Paria». Illustriert auf dem Cover mit einem fleckigen Schwarzweissporträt des russischen Staatspräsidenten, in dessen mafiöser Sonnenbrille sich zwei farbige Atombombenexplosionen spiegeln. Der Mann ist ein Verbrecher, skrupellos, geht über Leichen, hat Atomwaffen. Der muss weg, da sind sich «Bild», «Der Spiegel» und «Newsweek» einig. Während wir kopfschüttelnd betrachten, zu welch primitiver Kriegshetze sich insbesondere deutsche Presseerzeugnisse vor hundert Jahren hingaben, wiederholt sich gerade die Geschichte. Hoffentlich als Farce, nicht als Tragödie.
Quelle: Journal 21

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

JCVTAZLeOK

WVfJJU Hi, i think that i saw you visited my site thus i came to ���return the favor���.I'm attempting to find things to enhance my website!I suppose its ok to use a few of your ideas!!

Autor: crorkz linkz, Datum: 20.10.2014, 14:51 Uhr


les autres

Hello there! Do you know if they make any plugins to help with SEO? I'm trying to get my blog to rank for some targeted keywords but I'm not seeing very good results. If you know of any please share. Appreciate it! les autres http://www.uggofficiel.eu/autres-officiel-29.html

Autor: les autres, Datum: 13.10.2014, 08:46 Uhr


online payday loan

Hi there every buddy, it's a enormous enjoyment at at this place watching these funny YouTube videos at at this place, nice stuff, thanks to admin online payday loan http://paydayloanswhiz.com/

Autor: online payday loan, Datum: 11.08.2014, 21:45 Uhr


online payday loan

Link exchange is nothing else but it is simply placing the other person's weblog link on your page at suitable place and other person will also do similar in favor of you. online payday loan http://paydayloanswhiz.com/

Autor: online payday loan, Datum: 11.08.2014, 20:45 Uhr


online payday loan

Hello, okay brother there are of course many blogging blogs, however I recommend you to use Google's free of charge blogging services. online payday loan http://paydayloanswhiz.com/

Autor: online payday loan, Datum: 11.08.2014, 18:57 Uhr


click here

Amazing YouTube video clips posted at this website, I am going to subscribe for on a regular basis updates, because I don't wish for to miss this series. click here http://4lifeinsurancequotes.com/

Autor: click here, Datum: 08.08.2014, 03:37 Uhr


click here

Very nice article, exactly what I needed. click here http://1onlinepaydayloan.com/

Autor: click here, Datum: 08.08.2014, 03:09 Uhr


online payday loan

It is not my first time to pay a quick visit this site, i am browsing this website dailly and get nice data from here daily. online payday loan http://1onlinepaydayloan.com/

Autor: online payday loan, Datum: 08.08.2014, 02:23 Uhr


Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033355
Heute:54
Online:5

Nachrichten

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Geschichte der CSU

Bay. Raute

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918