Rekordhaushalt in Berg – Jahresrechnung 2011 vorgelegt

Veröffentlicht am 27.04.2012 in Kommunalpolitik

Die Steuereinbrüche infolge der Finanzkrise sind in der Gemeinde Berg überwunden und bei der Vorlage der Jahresrechnung für das Jahr 2011 stellte Bürgermeister Helmut Himmler mit 19,4 Millionen Euro das höchste Haushaltsvolumen in der Geschichte der Gemeinde Berg fest.

Der Bürgermeister und Kämmerer Otmar Donhauser waren sich einig in der Einschätzung, dass die Gemeinde neben der Schuldenfreiheit und erheblichen Rücklagen eine sehr gute Haushaltsstruktur geschaffen habe, die stetige Zukunftsinvestitionen in die technische und soziale Infrastruktur des Gemeinwesens mit 34 Orten erlaube.

Bei einem Gesamthaushalt in Höhe von 19,4 Millionen Euro konnte das Jahr mit einem positiven Rechnungsergebnis – insgesamt betrug der Überschuss 2,3 Millionen Euro – und wesentlich höheren Einnahmen als geplant abgeschlossen werden. Die Einnahmen des Verwaltungshaushalts übertrafen im Rechnungsergebnis die Haushaltsansätze um 968.000 Euro. Überdurchschnittlich entwickelten sich insbesondere die vereinnahmte Gewerbe- und Einkommensteuer in Berg, so dass die Zuführung aus dem Verwaltungs- in den Vermögenshaushalt 3,1 Millionen Euro ausmachte und nicht nur die im Haushaltsplan veranschlagten 2,2 Millionen Euro.

Die Gemeinde Berg ist seit 1. April 2011völlig schuldenfrei und in diesem Jahr erwartet man wieder die Steuereinnahmen der "Vorkrisenzeit" mit erheblicher Gestaltungskraft

Die wichtigsten Baumaßnahmen in diesem Jahr sind der Abschluss der Baumaßnahme Ganztagsschule, Generalsanierung des Wasserwerks Berg, Dorferneuerung Richtheim sowie das Projekt Haus des Dorfes in Hausheim mit Gesamtkosten von rund 4,5 Millionen Euro. Für die FFW Berg ist die Beschaffung eines neuen Einsatzfahrzeugs HLF 20/16 mit modernster technischer Ausstattung und Kosten von rund 350.000 Euro in Vorbereitung.

Die Haushaltswirtschaft soll und wird nach Aussage des Bürgermeisters bei der Vorlage der Jahresrechnung auch in Zukunft ein "Markenzeichen der Kommunalpolitik in der Gemeinde Berg" bleiben. Ein großes Lob sprach er in diesem Zusammenhang Kämmerer Otmar Donhauser und allen Mitarbeitern der Gemeinde für deren verlässliche Arbeit aus.

 

Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033355
Heute:48
Online:1

Nachrichten

10.08.2020 10:05 Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll uns als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen, sagt Rolf Mützenich. Damit Deutschland sozial gerecht und wirtschaftlich stark bleibt. „Olaf Scholz hat mit seinen großen politischen Erfahrungen in Regierung und Parlament sowie als Länderregierungschef bewiesen, dass er unser Land auch in schwierigen Zeiten führen kann. Mit großer Konzentration und Reformwillen setzt der Sozialdemokrat Olaf

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918