Deutschlands Reiche - die unbekannten Wesen

Veröffentlicht am 17.07.2016 in Bundespolitik

So haben sich die Einkommen der Beschäftigten seit 1997 im Schnitt entwickelt. Ein Anstieg von 15 Prozent. Zum Vergleich: Bei Geschäftsführern etwa stiegen die Einkommen im Schnitt um 42 Prozent. Für Vorstände ging es satte 59 Prozent nach oben. Die großen Abräumer waren aber die Superreichen. Die Einkommen der DAX-Vorstände schossen im Schnitt um 186 Prozent in die Höhe.

Prof. Peter Bofinger, Wirtschaftsweiser der Bundesregierung: „Der Datensatz zeigt, dass wir ab 1997 ein starkes Auseinanderlaufen der sehr hohen Einkommen und der Durchschnittseinkommen haben. Und er zeigt natürlich auch, dass die hohen Einkommen in diesem Datensatz deutlich stärker gestiegen sind als die Einkommen der obersten ein Prozent im Sozio-ökonomischen Panel. Das heißt, man sieht hier: Die Schere zwischen Arm und Reich hat sich weiter geöffnet als das in den bisherigen Statistiken abgebildet wird.“

Experten sind überrascht: So hat sich das Durchschnittseinkommen des obersten Prozents nach den gängigen Annahmen entwickelt. 2013 etwa lag es bei 198.000 Euro brutto. Laut Kienbaum-Daten verdienten Geschäftsführer und Vorstände aber deutlich mehr. Im Jahr 2013 durchschnittlich 442.000 brutto, mehr als das Doppelte! Das zeigt, dass der Reichtum ganz oben in Deutschland bisher offenbar unterschätzt wird. Für Experten wie den Wirtschaftsweisen Peter Bofinger ergeben sich daraus auch politische Fragen.

Prof. Peter Bofinger, Wirtschafsweiser der Bundesregierung: „Man würde ja erwarten, dass die Politik versucht, ein solches Auseinanderlaufen der Einkommen durch die Steuerpolitik zu korrigieren. Aber es ist genau das Gegenteil geschehen.“

Seit der Ära Kohl ist der Spitzensteuersatz nämlich schrittweise gesenkt worden. Von damals 53 Prozent auf heute 42 Prozent. Für Einkommen ab 250.000 Euro wurde 2007 zwar die Reichensteuer eingeführt, aber selbst die liegt mit 45 Prozent deutlich unter dem früheren Satz.

Prof. Peter Bofinger, Wirtschaftsweiser der Bundesregierung: „Aus meiner Sicht würde es nahe liegen, wieder zu den Steuersätzen zurückzukehren, die wir bei Kohl hatten in den 90er Jahren. Und das war ein Spitzensteuersatz in der Einkommenssteuer von 53 Prozent. Die deutsche Wirtschaft ist damals gut gelaufen, sie war dynamisch. Deswegen würde ich daraus auch keine negativen Wachstumseffekte erwarten.“

Er zahlt Spitzensteuersatz - und gehört damit zu denen, die entlastet worden sind. Obwohl es ihm überdurchschnittlich gut geht. Ein sorgenfreies Leben, Urlaub, Altersvorsorge. Für den Unternehmer Thomas Müller ist das selbstverständlich. Und er weiß das auch zu schätzen. Wenn es der Gesellschaft nutzt, könnte er auch mit höheren Steuern leben, sagt er.

Der Ladenbesitzer Thomas Müller ist von Spitzensteuersatz weit entfernt, zur Seite legen kann er kaum etwas. Seit 1999 ist er selbständig. Am Anfang hat er nur Computer verkauft. Seitdem ist viel Arbeit dazu gekommen - Einkommen dagegen kaum. Und wenn es mal etwas mehr wird, rutscht er automatisch in eine höhere Steuerklasse.

Thomas Müller: „Ehrlich gesagt sieht es fast so aus für mich, als ob wir immer mehr zahlen müssen, und die oben kriegen halt mehr oder müssen weniger zahlen. Und wenn ich mir Gesellschafter angucke, die sich Millionen einstecken können, dann wäre es schön, wenn ich mal einen Euro einstecken dürfte. Aber da guckt das Finanzamt schon drauf und sagt, hallo, das ist unser Euro.“

Höhere Steuern für Reiche. Thomas Müller weiß, dass das allein seine Probleme nicht lösen würde. Er wird weiter hart arbeiten müssen, um genug zu verdienen. Aber es würde sich etwas gerechter anfühlen.---MONITOR vom 14.07.2016

 

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

beachbody coupon codes and free shipping

Så fin der er blevet. Jeg har også overvejelser om at kaste mig ud i at strikke høstjakke. Jeg tænker, at det vil være et rigtig tv-strikkeprojekt. beachbody coupon codes and free shipping http://raul1hines80.shutterfly.com/raul1hines80

Autor: beachbody coupon codes and free shipping, Datum: 02.08.2016, 07:39 Uhr


Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033355
Heute:44
Online:2

Nachrichten

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

27.03.2020 19:07 Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten an, um Leben zu retten
Wann haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ein Ende? „Das wird mindestens noch ein paar Wochen anhalten.“, so SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas. Die Rettung von Leben hat Vorrang. „Wann wird alles wieder so, wie es mal war? Die Frage stellen wir uns alle – aber noch ist es zu früh, über ein Ende der Maßnahmen zu

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Geschichte der CSU

Bay. Raute

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918