Bürgermeister will Projekt „Gemeinschaftshaus Hausheim“

Veröffentlicht am 23.01.2010 in Lokalpolitik

Berg - Ein neues Gemeinschaftsprojekt mit den Zielsetzungen „Förderung Radtourismus uns Vitalisierung der Dorfgemeinschaft“ ist in der Gemeinde Berg in Vorbereitung.
Nach Vorstellung von Bürgermeister Helmut Himmler soll die Kommune im Rahmen des Tourismusprojektes Labertal – an das die Gemeinde Berg und somit der Großraum Nürnberg über den „König-Ludwig-Radweg“ am alten Ludwigskanal angebunden ist, das Gebäude des ehemaligen Schulhauses im Gemeindeteil Hausheim grundlegend sanieren und die Nutzung ausweiten.

Denkbar wären Nutzungen durch die Feuerwehr Sportgruppen, örtliche Jugendarbeit, kulturelle Verwendung und auch ein Ausstellungsraum wäre sinnvoll. Vor allem könnte durch eine Generalsanierung des Gebäudes für das Dorfleben in Hausheim mit seinen Nachbardörfern viel Positives erreicht werden. Das bestehende Gebäude bildet mit der Kirche „St. Peter und Paul“ und weiteren Wohngebäuden den historischen, schmucken Kern des Ortes am Kaltenbach und muss nach Auffassung des Bürgermeisters auf jeden Fall als ortsprägendes Gebäude erhalten und für kommende Generationen gesichert werden.

Bereits in der kommenden Sitzung will Himmler dem Gemeinderat das neue Projekt, das über Leader – Mittel gefördert und in Zusammenarbeit mit der REGINA umgesetzt werden soll - erläutern. In einer Bürgerversammlung am 4. Februar – Gasthaus „Zum Ross“, 19:30 Uhr – will das Gemeindeoberhaupt mit den Hausheimer Bürgern das Vorhaben diskutieren.

Die Entstehung Hausheims – am Fuße des Dillbergs gelegen – wird auf das 9. Jahrhundert datiert. Die erste urkundliche Erwähnung findet sich 1184. Der Ortsname leitet sich von der Flurbezeichnung „Zu den Husen“ ab und Hausheim war wohl Quartier an der fränkischen Heerstraße zwischen Altdorf und Neumarkt. Schwer gelitten haben die Bewohner des Ortes während des 30jährigen Krieges (1618 – 1648) sowie den Napoleonischen Kriegen (1803 – 1815), als Hausheim von französischen Truppen besetzt war und die Bewohner des Dorfes auf den Dillberg fliehen mussten.

Hausheim war auch verbunden mit dem Deutschen Orden bzw. der Niederlassung in Nürnberg. 1284 schenkte Heinrich der Ältere von Burgthann dem Deutschorden in Nürnberg acht Hausheimer Höfe und eine Mühle. Später hatten insgesamt 21 Hausheimer Höfe ihre Abgaben an das Elisabethspital in Nürnberg zu leisten und erst nach rund 500 Jahren wurde im Jahre 1855 die „Zehntpflicht“ durch die Pfarrei Hausheim abgelöst.

 

Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033355
Heute:48
Online:1

Nachrichten

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918