Berg – Röthbrücke wird neu gebaut

Veröffentlicht am 17.04.2012 in Kommunalpolitik

Bereits vor drei Jahren hatte Bürgermeister Helmut Himmler mit dem WWA Regensburg vereinbart, die zwei Berger sowie die Loderbacher Ludwigskanalbrücke Zug um Zug zu erneuern – in jedem Jahr eine.

Berg – Röthbrücke wird neu gebaut

Die in die Jahre gekommenen Brücken über den Ludwigskanal in der Gemeinde Berg haben sich bei den letzten Brückenprüfungen des zuständigen Wasserwirtschaftamtes Regensburg vor Jahren als nicht mehr tragfähig für den landwirtschaftlichen Verkehr mit den entsprechenden Tonnagen erwiesen, so dass sie gesperrt werden mussten.

Erstmals wurde in Berg eine Brücke im Zuge des Baus des Ludwigskanals, der 1845 fertiggestellt war, errichtet. Dabei wurden die damals bestehenden Straßen durchschnitten. Weil die Straße zuerst da war, liegt die Unterhaltspflicht der Brücke bis in die Gegenwart beim Eigentümer des Kanals, also dem Freistaat Bayern. Bereits vor drei Jahren hatte Bürgermeister Helmut Himmler mit dem WWA Regensburg vereinbart, die zwei Berger sowie die Loderbacher Ludwigskanalbrücke Zug um Zug zu erneuern – in jedem Jahr eine.
Die Widerlager der Brückenbauwerke, die noch Originale waren, und der Überbau, der aus den 1950er Jahren stammt, waren irreparabel beschädigt. Deshalb musste die alte Brücke an der Heinrichsburgstrasse abgebrochen und an gleicher Stelle 2010/2011 neu aufgebaut werden. Die neuen Brückenbauwerk wurden mit dem Denkmalschutz abgestimmt und gleichen optisch den alten Brücken. Der ganze Ludwigskanal mitsamt der Brücken ist ein Industriedenkmal aus dem 19. Jahrhundert.

In diesem Jahr wird nun – wie vereinbart – die Röthbrücke abgebrochen und neu gebaut. Dies hat MdL Albert Füracker jetzt Bürgermeister Helmut Himmler mitgeteilt, nachdem es in allen Absprachen immer den sog. Haushaltsvorbehalt gegeben hat.
Der Berger Bürgermeister hat inzwischen mit Thomas Plagemann vom Wasserwirtschaftsamt Regensburg die weitere Vorgehensweise abgesprochen. Demnach wird nach der Baueinweisung bis Mitte Mai mit den Bauarbeiten begonnen, die bis zum Spätherbst bei einem Kostenaufwand von rund 200.000 Euro abgeschlossen sein sollen. Himmler betonte dabei die auch aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger in Berg gelungene Bauweise der Brücke an der Heinrichsburgstrasse, wo ein guter Kompromiss zwischen den Anforderungen des Denkmalschutzes und technischen Notwendigkeiten gelungen sei. Die gleiche Brücke wir jetzt „an der Röth“ und somit unmittelbar am Skaterpark der Berger Jugendlichen entstehen.

 

Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033369
Heute:79
Online:4

Nachrichten

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918