Altersvorsorge – Dann stehe ich schlecht da

Veröffentlicht am 07.12.2013 in Senioren

Ich kann es schon nicht mehr hören: „Sie müssen für Ihr Alter vorsorgen.“ Wie denn? Was ist in dreißig Jahren, wenn ich Mitte sechzig bin? Ich habe mal nachgerechnet. [...]
Und alle sagen: Es geht uns gut

Die gesetzlichen Vorsorgesysteme sind durch die Ansprüche jedenfalls überlastet. Schon dieses harmlose Wort: „überlastet“ – es suggeriert, dass sich die Lasten wieder abbauen lassen. Aber das ist ein Irrtum. Nehmen wir die Pensionen: Die Ausgaben für Pensionäre steigen in wenigen Jahren massiv. Gleichzeitig gilt, von 2020 an, die gesetzlich verankerte Schuldenbremse. Die Länder wussten von der finanziellen Belastung, die auf sie zukommt, und hätten deshalb frühzeitig Geld zurücklegen müssen. Aber das haben sie nicht. Eigentlich geht es jetzt nur noch darum, um wie viel Prozent die Pensionen gekürzt werden müssen. Es ist, als hätte man in einem Hotel Vollpension gebucht und würde nur das Frühstück serviert bekommen. Albrecht Müller, Publizist, Herausgeber und Autor des Internetmagazins „NachDenkSeiten“ glaubt, dass die gesellschaftliche Ruhe sich vor allem der brutalen „Politikpropaganda“ und der einiger Medien verdankt.
Quelle: FAZ

Anmerkung unseres Lesers J.A.: Mich fasziniert immer wieder, mit welcher Selbstverständlichkeit (Resignation? Fatalismus?) normale Arbeitnehmer die radikalen Rentenkürzungen und die bevorstehende Altersarmut einfach wie ein physikalisches Gesetz hinnehmen, ohne sich aufzulehnen oder eine andere Politik zu fordern. Und dann fällt ihnen nichts anderes ein als private Vorsorge. Warum eigentlich? Dann werden auch noch die Ansprüche der Pensionäre (die aus Steuermitteln bezahlt werden) mit den Sozialrenten aus Sozialversicherungsbeiträgen durcheinander geworfen, ein einziges Chaos und ein großer Mangel an Kenntnissen.

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

prom dress uk

Not a bad article, made it happen take you a good amount of your time and effort to contemplate it? prom dress uk http://www.shopindream.co.uk

Autor: prom dress uk, Datum: 06.03.2014, 17:48 Uhr


www.buyredpromdresses.com

Hello Nice blog site. Would you like to visitor post in mine someday? If so make sure you inform me by means of email or just reply to this kind of comment because I enrolled in announcements and can realize if you do. www.buyredpromdresses.com http://www.buyredpromdresses.com/

Autor: www.buyredpromdresses.com, Datum: 05.03.2014, 16:57 Uhr


new era red sox

foqdnw new era red sox http://www.twoja-willa.eu/10-mens-19twenty8965

Autor: new era red sox, Datum: 03.03.2014, 10:42 Uhr


select red prom dresses

Thanks for all your efforts that you have put in this. Very interesting info. select red prom dresses http://www.buyredpromdresses.com/

Autor: select red prom dresses, Datum: 28.02.2014, 17:12 Uhr


zippo bob marley

ffgcsttts zippo bob marley http://www.jeuxselect.fr/14-couronne-timbre-briquets-zippo

Autor: zippo bob marley, Datum: 27.02.2014, 08:26 Uhr


Semi Trailer Sale

xjulynz Semi Trailer Sale http://www.aaranclean.com

Autor: Semi Trailer Sale, Datum: 26.02.2014, 09:28 Uhr


Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033403
Heute:72
Online:3

Nachrichten

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918