Alkohol: Sachsen und Bayern die Obersäufer der Nation

Veröffentlicht am 15.01.2009 in Gesundheit

In Deutschland trinken die Sachsen und die Bayern am häufigsten Alkohol. Dies zeigt eine am Montag veröffentlichte Umfrage im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Mehr als 20 Gramm Alkohol pro Tag gilt nicht als empfehlenswert

In den beiden Bundesländern genehmigen sich die Bewohner am häufigsten einen Wein oder ein Bier. Immerhin 41 Prozent der Deutschen trinken dagegen so gut wie nichts.

In Deutschland trinken die Sachsen und die Bayern am häufigsten Alkohol. Dies zeigt eine am Montag veröffentlichte Umfrage im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Die infas-Studie mit 3370 Bundesbürgern ab 16 Jahren ergab, dass 15 Prozent der Sachsen und elf Prozent der Bayern jeden Tag Alkohol trinken. Im Bundesdurchschnitt konsumieren indes nur sieben Prozent täglich Bier, Wein oder Schnaps. Weitere 23 Prozent tun dies immerhin an zwei oder mehr Tagen pro Woche. Andererseits trinken 41 Prozent der Bundesbürger so gut wie nie Alkohol, wie die Umfrage zeigte.

Die Häufigkeit des Alkoholkonsum hängt auch vom Alter und Geschlecht ab. Zwölf Prozent der Männer, aber nur drei Prozent der Frauen greifen täglich zum Alkohol. Mehr als die Hälfte (55 Prozent) aller Frauen trinkt keinen oder nur sehr selten Alkohol, aber nur jeder vierte Mann (27 Prozent) lebt abstinent. Ältere trinken mehr: Im Bundesdurchschnitt trinken zwölf Prozent der Rentner täglich Bier oder Wein, in der Altersgruppe bis 29 Jahren sind es nur zwei Prozent.

Abstinenz in Familien mit kleinen Kindern

In Familien mit kleinen Kindern ist Abstinenz am weitesten verbreitet, nur in einem von hundert Haushalten gehören Bier und Wein zum Alltag. Die Präsidentin der Bundesapothekerkammer, Magdalene Linz, erklärte: «Gesunde vertragen geringe Mengen Alkohol meist gut, dennoch sollte er nicht täglich getrunken werden. Wer Medikamente einnimmt, sollte sich vor dem Alkoholkonsum vom Apotheker zu möglichen Wechselwirkungen beraten lassen.»

Als Richtwert gilt, dass Männer pro Tag nicht mehr als 20 Gramm, Frauen nicht mehr als 10 Gramm Alkohol trinken sollten. Ein Glas Sekt (0,1 Liter) enthält etwa 9 Gramm, ein halber Liter Bier etwa 18 Gramm Alkohol.

 

Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033355
Heute:55
Online:1

Nachrichten

16.02.2020 20:24 Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum
SPD-Fraktionsvize Bartol erläutert den so genannten Investitionsrahmenplan. „Die steigenden Investitionen in den Verkehrsbereich beweisen, dass wir auf dem richtigen Weg sind: Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum. Insbesondere im Schienenbereich müssen die Gelder jetzt schnell in die Infrastruktur fließen, denn Klimaschutz hängt unmittelbar von der Modernisierung der Infrastruktur ab. Da sich die

11.02.2020 08:04 In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen.
In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen. Die SPD hat auf einer Klausurtagung in Berlin wichtige Maßnahmen für „eine gerechte Ordnung auf dem Arbeitsmarkt im 21. Jahrhundert“ beschlossen. „Die SPD ist und bleibt die Partei der Arbeit“, sagte Parteichefin Saskia Esken am Sonntagabend. weiterlesen auf spd.de

06.02.2020 21:33 Katja Mast zur Grundrente
Die Grundrente kommt. Schon in der kommenden Woche soll das Bundeskabinett sich mit dem Gesetzentwurf befassen. Fraktionsvizin Katja Mast freut sich, dass die fachlichen Details geklärt sind. „Zielgerade bei den Verhandlungen zur Grundrente: Wir haben gesagt, sie kommt. Und sie kommt. Es ist sehr gut, dass die fachlichen Details geklärt sind. Das war eine große Kraftanstrengung

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Geschichte der CSU

Bay. Raute

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918