Gästebuch - Neuer Eintrag

Seiten: [1] [2] [>>]
Tolle Seite, weiter so!! LG, Rüdiger

von Rüdiger Hund am: 14.03.2016, 23:10 Uhr, Homepage: partygirls.ratedxhost.com


Noch ein Wort zu den Identite4ren, ohne allzuviel Defe4tismus mngcshwiiten zu lassen, aber mit deren Kriegserkle4rung wird der Staat ganz gut leben kf6nnen. Von Anfang an zeigt man sich sehr bemfcht und wirkt dabei auch glaubwfcrdig, sich von radikaleren Kre4ften abzugrenzen. Ich denke aber dass diese bislang fast ausschliedflich virtuelle Bewegung nicht fcber die nf6tige manpower verffcgt und auch nicht sonderlich wachsen wird. Da haben beispielsweise allein schon relativ einfe4ltige Streetgangs in Baden-Wfcrttemberg ( Black Jackets , United Tribuns ) oder Hessen ( Rules 5 ) dynamischere Strukturen, finanzielle Mf6glichkeiten, Logistik etc., von der Mobilisierungsste4rke ganz zu Schweigen. Deutsche scheinen ffcr soetwas einfach nicht fe4hig zu sein, da wird nur in Endlossschleife (mit drei s korrekt?) debattiert und schwadroniert.

von Said am: 25.12.2015, 17:29 Uhr, Homepage: www.facebook.com/profile.php?id=10000346972


This is a great idea, Dalvir, which I imagine could be frtfuiul for some UK CLPs, especially when some of their erstwhile members have moved abroad and joined or started LI branches or groups. This would be very much in the spirit of Ed's moves to re-vitalise the Party from the bottom up, as well as strengthen Labour's internationalist credentials. Interesting to hear what members in existing branches or groups think.

von Efendi am: 17.07.2015, 18:18 Uhr, Homepage: www.facebook.com/profile.php?id=10000346956


http://www.youtube.com/watch?v=8vFL0QWxugI

von Harald am: 27.07.2011, 23:30 Uhr, Homepage: habichauchned@web.de

Kommentar:

Prima Neuinterpretation des alten Liedes der Kommunisten über den natürlich immer kritikwürdigen Pragmatismus der Sozialdemokratie. Regieren bedeutet eben das Abwägen der Interessen und Vereinbarungen durch Kompromiss. Das ist zweifellos ein gesellschaftlicher Fortschritt. In früheren Epochen haben sich die Menschen bzw. Völker bei anstehenden und provozierten Konflikten die Schädel eingeschlagen - immer und immer wieder!


Heute ist der 17.01.2011 aber wir haben immer noch kein schnelles DSL in Berg. Besten Dank Herr Himmler

von Andreas Braun am: 17.01.2011, 20:22 Uhr

Kommentar:

In Berg sind seit 14. Januar 2011 Bandbreiten zwischen 6.000 und 16.000 Kbit/s möglich! Bitteschön!---HJH


Hallo Herr Himmler. Ich denke oft an meine Schulzeit zurück. Und ich denke gerne an diese Zeit. Und ich denke auch oft an Sie. Sie waren nicht einfach nur ein Lehrer für mich. Sie waren viel mehr. Einfach eine wertvolle Persönlichkeit. Um ganz ehrlich zu sein bin ich ein "FAN" von Ihnen. Ich würde Sie sehr gerne wieder sehen. Die besten wünsche und Grüsse an Ihre Famile und an Sie. Altan Cakir

von Altan Cakir am: 25.04.2010, 23:54 Uhr


Hi Toni, es ist doch der Nikolaus (Santa Claus). Etwas amerikanisch verkitscht angezogen, aber trotzdem der Nikolaus. Wir (auch die Katholischen) haben schließlich aus dem Christkind auch einen kitschigen weiblichen Engel gemacht. Find ich viel schlimmer ;-) Gruß Babette

von Babette am: 16.12.2009, 15:09 Uhr


Protest! Lieber einen Nikolaus als einen Weihnachtsmann!!! Die rot bemützten, weißbärtigen Schokoladenfiguren sind nicht der Nikolaus, sondern der Coaca-Cola-Weihnachtsmann aus USA. Ich plädiere für den Hl. Bischof Nikolaus, der wie ich katholisch ist. Frohes Fest!! Anton Bachl, Diakon

von Bachl Anton am: 09.12.2009, 18:24 Uhr


Hallo Hr. Himmler, als fantastischer Lehrer sind sie mir in Erinnerung geblieben, das nach knapp 30 Jahren. Ich wünschen ihnen und ihrer Familie alles erdenklich Gute. Stefan Mühlbauer

von Stefan Mühlbauer am: 19.02.2009, 22:32 Uhr


Hallo Herr Himmler..., freut mich, dass auch Sie fleissig meine Seite verfolgen!! Ein Dankeschoen auch fuer ihren Kommentar!! Ja, man erlebt hier in Buenos Aires bzw. Suedamerika vieles Neues, eben eine etwas andere Welt...!! Patagonien werde ich sicherlich noch besuchen, momentan bin ich mit meinen FSJ-Kollegen in Colonia (Uruguay), eine sehr schoene, kleine, gemuetliche Stadt...!! Ueber das Gemeindeleben in Berg bin ich bestens informiert, auch dank ihrer Seite...!! Gruesse aus dem verregneten Colonia, Christoph Marx

von Christoph Marx am: 12.10.2008, 17:21 Uhr, Homepage: buenosmarxy.de


Seiten: [1] [2] [>>]

Kurt Tucholsky 1890 - 1935

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Counter

Besucher:3033355
Heute:34
Online:1

Nachrichten

25.02.2020 19:48 Bärbel Bas zu Gutachten Personalbedarf Pflege
Gute Pflege braucht genügend Pflegekräfte Das Gutachten Personalbedarf Pflege liefert aus Sicht von SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas eine gute Grundlage für einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel.  „Für gute Pflege brauchen wir genügend Pflegekräfte. Das vorliegende Gutachten liefert dafür eine gute Basis. Auf dieser Grundlage müssen wir nun einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel für Pflegeheime umsetzen. Wir brauchen mehr Personal

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

19.02.2020 11:47 Kerstin Tack zu Grundrente
Die Grundrente kommt – und zwar wie geplant ab 2021. Es ist gut, dass nun alle strittigen Fragen geklärt sind und das Kabinett heute den Weg für die Grundrente frei gemacht hat. Denn darauf haben jene Menschen, die im Alter zu wenig haben, weil sie viele Jahre für wenig Geld gearbeitet haben, lange gewartet. „Ein

17.02.2020 20:21 Bärbel Bas zur Bertelsmann-Studie / Gesetzliche Krankenversicherung
Die Krankenversicherung muss solidarisch finanziert werden Würden auch privat Versicherte in die gesetzliche Krankenversicherung einzahlen, würden deren Beiträge laut einer Studie drastisch sinken. SPD-Fraktionsvizin Bas macht deutlich, wo ihre Fraktion steht. „Die private Krankenversicherung kommt der gesetzlichen Krankenversicherung teuer zu stehen. Gerade die, die mehr verdienen, beteiligen sich nicht an der Solidargemeinschaft. Wir fordern daher schon

16.02.2020 20:24 Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum
SPD-Fraktionsvize Bartol erläutert den so genannten Investitionsrahmenplan. „Die steigenden Investitionen in den Verkehrsbereich beweisen, dass wir auf dem richtigen Weg sind: Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum. Insbesondere im Schienenbereich müssen die Gelder jetzt schnell in die Infrastruktur fließen, denn Klimaschutz hängt unmittelbar von der Modernisierung der Infrastruktur ab. Da sich die

11.02.2020 08:04 In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen.
In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen. Die SPD hat auf einer Klausurtagung in Berlin wichtige Maßnahmen für „eine gerechte Ordnung auf dem Arbeitsmarkt im 21. Jahrhundert“ beschlossen. „Die SPD ist und bleibt die Partei der Arbeit“, sagte Parteichefin Saskia Esken am Sonntagabend. weiterlesen auf spd.de

06.02.2020 21:33 Katja Mast zur Grundrente
Die Grundrente kommt. Schon in der kommenden Woche soll das Bundeskabinett sich mit dem Gesetzentwurf befassen. Fraktionsvizin Katja Mast freut sich, dass die fachlichen Details geklärt sind. „Zielgerade bei den Verhandlungen zur Grundrente: Wir haben gesagt, sie kommt. Und sie kommt. Es ist sehr gut, dass die fachlichen Details geklärt sind. Das war eine große Kraftanstrengung

03.02.2020 11:52 Finanztransaktionssteuer führt zu mehr Steuergerechtigkeit
Die Kritik des österreichischen Bundeskanzlers an der Finanztransaktionsteuer hält einer genauen Betrachtung nicht Stand. Die Besteuerung des Aktienhandels ist der erste Schritt zu einer umfassenden Finanztransaktionsteuer. Kleinanleger werden nicht spürbar belastet, da sie Aktien zur Vermögensbildung erwerben und nicht auf kurzfristige Veräußerungsgewinne aus sind. „Die Finanztransaktionsteuer führt zu einer fairen Besteuerung des Finanzsektors, welcher weder

Ein Service von websozis.info

Tröge und Schweine

"Wo die Tröge sind - da sind auch die Schweine!"

(Alter Volksmund)

Herbert Wehner

"Immer wieder haben wir in der deutschen Geschichte die normative Kraft des Faktischen erlebt, noch nie aber eine die Fakten ersetzende Kraft des Phraseologischen!"

Philosophie der Läufer

Pain is temporary - pride is forever!

Geschichte der CSU

Bay. Raute

Albert Einstein - Dummheit

Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Optimistische Menschen

Wo ein Begeisterter steht ist der Gipfel der Welt!

Joseph von Eichendorff

Banner-Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Otto Wels - 1933

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918