[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Helmut Himmler, Bürgermeister.

Otto Wels - 1933 :

"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!"

Abraham Lincoln :

Man kann einige Menschen die ganz Zeit zum Narren halten
und alle Menschen einige Zeit, aber man kann nicht alle Menschen
die ganze Zeit zum Narren halten.

Revolution-Bayern :

Na mach´ma halt a Revolution, dass endli wiada a Rua is!---Bayern 1918

Das Wetter heute :

Wetter-Online :

 

Am 1. Juli 2008 besucht der Neumarkter Bundestagsabgeordnete Alois Karl die Gemeinde Berg. Neben einem Betriebsbesuch bei der "Vorzeige- und Wachstumsfirma RENA" im Gewerbegebiet Meilenhofen und dem obligatorischen Eintrag ins "Goldene Buch der Gemeinde Berg" führten die Berger Kommunalpolitiker Helmut Himmler, Georg Späth, Elisabeth Kienlein, Susanne Hierl und Gerhart Marx mit dem Abgeordneten Gespräche zu den Themen Steinbruchverkehr, Autobahnlärm, Umgehungsstraßen und Breitbandversorgung in ländlichen Regionen.
Die Firma RENA mit derzeit 130 Beschäftigten fährt seit Jahren einen beständigen Wachstumskurs und will auch in den kommenden Jahren stetig expandieren.
Plant Manager Matthias Niese betonte die Vorzüge des Standorts Berg mit der sehr guten Verkehrsanbindung und die Nähe zum Flughafen Nürnberg.
Im Gegensatz zum Stammhaus der Firma RENA in Gütenbach/Baden Würtemberg sei es in Berg besser möglich, wegen des nahen Großraums Nürberg qualifizierte Arbeitskräfte in Entwicklung, Fertigung, Verwaltung sowie auch Auszubildende zu bekommen.
Bürgermeister Himmler zeigte sich hocherfreut über die positive Geschäftsentwicklung bei RENA, an der auch die Gemeinde durch Steueraufkommen profitiere.
Nach einer Besprechung im Gasthof "Goldener Hirsch" am Sophie - Scholl - Platz verabschiedeten die Berger Gemeindevertreter Alois Karl und Bürgermeister Helmut Himmler versicherte seinem langjährigen Kollegen, er sei stets willkommen in Berg und damit in seiner unmittelbaren Nachbarschaft.

Veröffentlicht am 01.07.2008

- Zum Seitenanfang.